2015

Bilder Zeigen an besonderen Orten: Dazu gehörte des moment café.
Oder auch:
Raus aus dem Atelier und rein in die Füßgängerzone: Kultur fand Stadt(t) mit uns:
Als Mutprobe eine gute Erfahrung. Das nächste Mal auf einem Parkplatz vor einem Discounter?
Aber nicht zu toppen:
Die Ausstellung 03 der galerie doppelverglasung in der ehemaligen Brotfabrik Im Brahm: Wohltuende Resonanz, gute Begegnungen.
Wir konnten unsere Filme einem interessierten, größeren Publikum zeigen.

2 ZKDB

Seit 2003 arbeiten wir, Gisela Fischer und ich, unter dem Namen 2 ZKDB zusammen.
Wir führen einen inklusiven Lebensstil.
Der Dialog führt zu einem nicht vorhersehbaren Ergebnis.
Wir befinden uns wie auf einer Expedition in unbekannte Gebiete.

2014

STREUNER#3: eiskalt. Wir sehen uns die Nordstraße und die Straße Am Eisstadion an und machen es uns richtig gemütlich: mit Straßenkissen und bizarren Seiden an der Wand.
Und der Freundschaftsteppich, angeregt durch das Bild 'Die Gesandten', ist abgeschlossen.

2011

Arbeiten aus der "Transformation Fischmarkt" finden ihren Abschluss. Stoffkörper werden mittels Schablonengraffiti gekennzeichnet.

2010

Nach dem Doppelportrait "Markt" war das Bild "Die Gesandten" von Hans Holbein d.J.,1533 Impulsgeber für mehrere Arbeiten.
Neben einem weiteren Doppelportrait entstanden Glanzbilder, die Muse, das Freundschaftsregal und der Freundschaftsteppich.
Diese Werkgruppe wurde in der Ausstellung "Doppelbildnisse" gezeigt.

Subscribe to Doris Grünwald RSS